Wieder in der Familie

In den Akten steht, die Familie ist der Überzeugung, ich hätte mich verändert. Wieso sollte ich mich verändert haben, waren sie es doch, die mich geschlagen haben und weil das Jugendamt, nicht wahrhaben wollte, dass sie mich misshandelten, wird das Kind als Übeltäter deklariert. Ich lebte also wieder eine Zeit lang bei meiner Familie, doch…

Details

Flucht aus Heim

Als ich vom geschlossenen Heim geflüchtet war, nachdem ich mit ein paar anderen Insassen ausgebüxt war, haben wir uns in Wörns getrennt und ich nahm den Zug nach Karlsruhe. Von da kontaktierte ich meinen Logopäden und er kaufte mir ein Ticket zurück nach Bonn. Dazu musste ich fünf Stunden am Bahnhof verweilen, ich hatte noch…

Details

Psychiatrie1 Geschlossenes Heim

Wo die Angst regiert, wird das Urteilsvermögen korrumpiert. Was war der Anlass meiner Erzeuger mich ins Heim, ins geschlossene Heim stecken zu wollen? Die drei wichtigsten Motive, die Menschen zum Handeln bewegen sind: Angst, Gewinnstreben und Anerkennungsstreben. Gewinn würde ihnen eine solche Tat nicht bringen, haben sie sogar Geld für einen Anwalt bezahlt, um dies…

Details

Probleme in der Jugendschutzstelle

In die Jugendschutzstelle wollte ich partout nicht hingehen. Es gibt halt Menschen, die wenn sie sehen, dass jemand auf dem Boden ist, sie auf diesen dann noch treten. Manche Menschen machen halt alles fürs Geld, ekelhaft. Überall wo keine Kontrolle der Mächteverhältnisse herrscht, entwickelt sich eine solche Nische. Um deren Gewissen auch noch reinzuwaschen, sagen…

Details

Clearing

Denn wenn sie mir Glauben schenken würden, müssten auch meine Geschwister denen weggenommen werden. Das Wohl der Gemeinschaft geht dem Wohl des Individuums vor, aber wuchsen meine Geschwister wirklich in einer Umgebung auf, in der sie sich als Kinder nach ihren Bedürfnissen gesund entfalten konnten? Oder ist das Hervorstechen eines Individuums aus der Familie doch…

Details

Krankenhaus

  Als ich noch auf der Straße gelebt hatte, machten mich die anderen Kinder auf meine Narbe aufmerksam. Ich wusste doch nicht einmal, dass ich eine Narbe hatte. Ich konnte mir sogar nicht einmal erlauben, darüber nachzudenken. Es gab Wichtigeres zu erledigen, als woher ich die Narbe hatte zu grübeln. Wie sollte ich meinen Lebensunterhalt…

Details

Leben auf der Straße

Nach der Schule zog ich mich um, dann hatte ich mein Straßenoutfit an. Meine Erzeuger haben dafür zu sorgen, dass ich unversehrt bleibe. Als Anfänger wusste ich natürlich nicht, dass es solche Gesetze gibt, aber in diesem Falle hilft schon das Alltagsverständnis. Ich war schuldunfähig. Nach der Schule hatte ich mich immer umgezogen und habe…

Details

Jugendamt Abteilungsleiter

In meinen täglichen Gängen zum Grundmann hatte ich ihm gesagt, ich lebe so, wie es das Schicksal für mich geschrieben hatte. Später hatte ich sogar den Abteilungsleiter gegen mich. Meine Erzeugerin hatte mich mal mit CS-Gas ins Gesicht gesprüht, als ich danach die Scheibe eingeschlagen habe, wurde ich als verrückt bezeichnet. Doch wie sollte ich…

Details

Gründe für die Probleme mit dem Jugendamt

Bernhard ist der hiesigen Dienststelle seit Ende 1997 bekannt. Er wandte sich an das Jugendamt aufgrund massiver Probleme zu Hause, im Zusammenleben mit Eltern und Geschwistern. Im Laufe der kommenden Monate stellte sich heraus, dass Bernhard extreme Verhaltensauffälligkeiten aufwies und erhebliche Defizite im Umgang mit Grenzen und Regeln hat. Er war während des ganzen Jahres…

Details